Lebensfreude erhalten - aktiv bleiben! Vorsorgemappe

Die Vorsorgemappe wurde vom Stadtseniorenrat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Vorsorge treffen“ im Jahr 2012 erarbeitet und im Laufe der Jahre immer wieder verbessert. Die Mappe enthält Vordrucke, in die man wichtige Informationen für Angehörige und Hilfsdienste eintragen kann, falls man aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Ebenfalls enthalten sind Musterformulare für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Die Referentin informiert auch darüber, wo man bei Bedarf weiterführende Hilfen bekommen kann.
Gezielt werden mit dem Seminar auch ehrenamtlich Engagierte in der Alltagsbetreuung angesprochen. Sie sind in ihrem Engagement mit älteren Menschen häufig mit dem Thema Vorsorgemappe konfrontiert. Das Seminar wird für die UstaVo anerkannt.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit TG, Stadtseniorenrat und Seniorenbüro Biberach statt.
Seminar-Nr. 212-10729

Zielgruppe

Veranstalter
vhs Biberach

Termin:
15.02.2022, 14.30 U - 15.30 U Uhr

Gebühr
Keine Gebühr

Referent/in
Marlene Goeth
Qualifikation: 1. Vorsitzende Stadtseniorenrat Biberach

Ort der Veranstaltung
Rathaus Biberach
Marktplatz 7/1
88400 Biberach

Art der Veranstaltung
Vortrag

Kategorie
Ältere

Anmeldung
Ute Baumeister
Telefon: 07351 51338
www.vhs-biberach.de