Angst essen Seele auf

Über Funktion und Umgang mit Ängsten und Panik

Ängste gehören zu den am häufigsten gestellten Diagnosen im Gesundheitswesen und gleichzeitig wird besonders selten darüber gesprochen. Auch bei Kindern und Jugendlichen sind Ängste weit verbreitet und gehören bis zu einem gewissen Grad zur Entwicklung dazu. Die meisten Menschen – kleine wie große – kennen also Ängste. Angst kann lebensrettend sein aber das Leben auch sehr einschränken. Sie äußert sich auf verschiedenen Ebenen: sorgenvolle Gedanken, beklemmende Gefühle und oft auch vermeidendes Verhalten. Angst ist immer schlimm. Der Satz „Du musst keine Angst haben“ ändert selten etwas daran. Das Erleben der Angst ist individuell sehr verschieden und es hat keinen Zweck, Ängste zu vergleichen.
Der Vortrag gibt Einblicke in die Wirkweisen dieses individuellen Angsterlebens und bietet verschiedene Ansätze, um selbst gelassener damit umzugehen und Kindern und Jugendlichen in ihrer Angst beizustehen, sie zu unterstützen und ihnen Mut zuzusprechen. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit für Fragen und Austausch.

Zielgruppe
Jugendarbeiter*innen und weitere Interessierte

Veranstalter
Kreisjugendring e.V. Landkreis Karlsruhe

Termin:
22.11.2021, 18:30 - 21:00 Uhr

Gebühr
Keine Gebühr

Referent/in
Iris Tischler
Qualifikation: Diplom-Psychologin und Systemische Therapeutin

Ort der Veranstaltung



Art der Veranstaltung
Vortrag

Kategorie
Kinder
Jugendliche
Gesundheit, Prävention

Anmeldung
Claudia Kühn-Fluhrer
Telefon: 07251 3020427
www.kjr-ka.de
Anmeldefrist: 17.11.2021