Wie geht Leichte Sprache?

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, verständliche Informationen zu bekommen. "Leichte Sprache" ist ein anerkanntes Medium, Inhalte verständlich zu vermitteln. Dadurch hilft Leichte Sprache vielen, möglichst selbstständig am Leben teilzuhaben.

Leichte Sprache hilft
- Menschen mit Lernschwierigkeiten
- Menschen, die nicht so gut lesen können
- Menschen, die nicht so gut deutsch sprechen.

Die Teilnehmerinnen und -teilnehmer lernen die Regeln der Leichten Sprache kennen. Zur Übung übersetzen sie kurze Texte. Einen Teil der Fortbildung gestalten die Experten der Prüfgruppe für Leichte Sprache der Stiftung Liebenau. Die Fachleute in eigener Sache beurteilen kurze Texte nach den Kriterien der Leichten Sprache. Wer möchte, kann eigene Texte übersetzen oder übersetzte Texte in Leichter Sprache mitbringen, um diese zu besprechen und zu prüfen.

Übrigens: Texte in Leichter Sprache, die von einer Prüfergruppe anerkannt werden, können bei Veröffentlichungen mit dem Logo für einfaches Lesen von Inclusion Europe gekennzeichnet werden.

Zielgruppe
Mitarbeitende der Behindertenhilfe, Freiwillig Engagierte in der Behindertenhilfe

Veranstalter
Akademie Schloss Liebenau

Termin:
21.03.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebühr
130,00 Euro

Hinweise
Kursnummer 221258

Bildungszeitangebot: Ja

Referent/in
Elke Schätzle
Beruf: Heilpädagogin
Qualifikation: Unterstützte Kommunikation, Fachberaterin für nachschulische Welten
Weitere ReferentenAnne Oschwald, Journalistin, Redakteurin, Medienwirtin, Übersetzerin Leichte Sprache

Ort der Veranstaltung
Schloss Liebenau
Siggenweilerstraße 11
88074 Meckenbeuren

Barrierefreier Zugang

Art der Veranstaltung
Seminar
Vortrag

Anmeldung
Nina Jocham
Telefon: 07542 10-1470
https://akademie.stiftung-liebenau.de/kursprogramm/kurs/Wie+geht+Leichte+Sprache/nr/221258/bereich/details/kat/79/#c502