Qualifizierung zum/zur ehrenamtlichen Hospizbegleiter/in im Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser

Kursinhalte: Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Arbeit an Fallbeispielen zu den Belastungen von Familien mit einem lebensbegrenzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kind, Jugendlichen oder einem Elternteil. Grundlagen der Kommunikation. Der Kurs vermittelt die für eine Begleitung relevanten Beziehungskompetenzen und Grundhaltungen. Er beinhaltet praktische Übungen, einen Erste-Hilfe-Kurs zu Notfällen im Kindesalter, sowie ein mehrtägiges Praktikum.

Zielgruppe
Frauen und Männer aus dem Landkreis Göppingen

Veranstalter
Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser

Termin:
Der Termin für dieses Angebot wird in Absprache mit den Teilnehmer/innen festgelegt.

Gebühr
Keine Gebühr Dieser Termin ist Teil einer Veranstaltungsreihe, deren Einzelveranstaltungen nicht einzeln buchbar sind.

Weitere Termine:

Hinweise
Der Kurs findet innerhalb eines Halbjahres an vier Wochenenden (Freitagnachmittag bis Samstagabend), sowie mehreren Einzelveranstaltungen statt. Die Teilnahme am Qualifizierungskurs ist Voraussetzung für eine ehrenamtliche Mitarbeit im Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser. Die Kursinhalte bauen inhaltlich aufeinander auf und sollte deshalb vollumfänglich wahrgenommen werden. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Termine können beim Dienst erfragt werden.

Referent/in
Karen Straubmüller
Beruf: Koordinatorin
Qualifikation: Kinderkrankenschwester, Palliative Care Fachkraft und Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche
Institution: Malteser Hilfsdienst e. V.

Ort der Veranstaltung
Villa Hammer
Sommerhalde 2
73035 Göppingen

Art der Veranstaltung
Seminar
Workshop
Vortrag
Supervision
Qualifizierungskurs

Kategorie

Anmeldung
Karen Straubmüller leitende Koordinatorin
Telefon: 07161 9323228
malteser-goeppingen.de