Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche

Web-Seminar

Bürge­rin­nen und Bürger leisten durch ihren ehren­amt­li­chen Ein­satz in Vereinen und Initia­ti­ven, im Sozial­we­sen, für Kinder, Jugend­li­che, Senioren oder Geflüch­tete, bei Sanitäts- und Ret­tungs­diens­ten oder bei der freiwil­li­gen Feuerwehr, im Umwelt- oder Tierschutz, in der Selbst­hilfe und in vielen anderen ­Be­rei­chen wertvolle Beiträge für die Gesell­schaft.

Der Einsatz für eine gute Sache darf jedoch nicht zum un­kal­ku­lier­ba­ren Risiko für die Engagier­ten werden.

Ein Versi­che­rungs­schutz bei Unfällen und bei Personen- oder Sach­schä­den ist unerläss­lich. Der Gesetz­ge­ber und das Land Baden-Württem­berg haben deshalb Regelungen getroffen, um Eh­ren­amt­li­che während ihres Einsatzes zu schützen.

An diesem Abend erfahren Sie, wie die Unfall- und Haftpflicht­ver­si­che­rung für Ehren­amt­li­che aufgebaut ist, wie Sie feststel­len können, ob für Sie eine Versi­che­rung besteht und wie Sie einen Versi­che­rungs­schutz bekommen.

Zielgruppe
Ehrenamtliche in Vereinen und Verbänden

Veranstalter
Volkshochschule Karlsruhe

Termin:
21.10.2021, 18:00 - 21:15 Uhr

Gebühr
3 Euro

Referent/in
Rosemarie Strobel-Heck
Qualifikation: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institution: Amt für Stadtentwicklung|Büro für Mitwirkung und Engagement

Ort der Veranstaltung



Art der Veranstaltung
Seminar
Vortrag

Kategorie

Anmeldung
Rosemarie Strobel-Heck
Telefon: 0721 133-1275
www.karlsruhe.de/b4/buergerengagement/aktivbuero/fortbildung.de