Demenz – was nun?

Anregungen für mehr Verständnis und einen bessseren Umgang

Die Pflege und Betreuung von dementiell erkrankten Menschen wird häufig als sehr belastend empfunden. Es fällt den Betreuenden schwer, das Verhalten von Menschen mit Demenz zu verstehen, es einzuordnen und einen guten Kontakt herzustellen. Konflikte und Belastungen können auf beiden Seiten reduziert werden, wenn man ausreichend Informationen über das Krankheitsbild hat.

Der Online-Vortrag gibt einen Einblick in die Situation von Menschen mit einer dementiellen Erkrankung und zeigt auf, wie der Umgang miteinander gelingen kann. Es werden Grundlagen für ein besseres Verständnis und einen angemessenen Umgang mit dementiell erkrankten Menschen vermittelt.

Zielgruppe
Angehörige, ehrenamtlich Engagierte, Fachkräfte im Bereich der Altenpflege

Veranstalter
Pflegestützpunkt Ortenaukreis Außenstelle Achern-Renchtal

Termin:
21.04.2021, 18:00 - 19:30 Uhr

Gebühr
Keine Gebühr

Hinweise
Der Vortrag wird über Webex veranstaltet. Eine Anmeldung bis spätestens 16. April 2021 ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mit der Anmeldung bekommen die Teilnehmer den Webex-Zugang und eine Anleitung zugesandt. Die Anmeldungen nimmt die Demenzagentur Achern-Renchtal unter den Telefonnummern in Achern 07841 6421267 oder 6421347 und in Oberkirch 07802 82530 entgegen. E-Mail: Demenzagentur@achern.de

Referent/in
Bettina M. Jasper
Beruf: Dozentin
Qualifikation: Gerontologin, Sozialpädagogin
Institution: Leiterin der Denk-Werkstatt in Sasbachwalden

Ort der Veranstaltung



Art der Veranstaltung
Vortrag

Kategorie
Ältere

Anmeldung
Bettina Huber oder Sabine Sauer
Telefon: 07841 642 1347 oder 07841 642 1267
Anmeldefrist: 16.04.2021