Suchtprävention und Jugendschutz

Jugendschutzeinsätze unterstützen

Wir blicken auf eine über zehnjährige Tradition der Jugendschutzeinsätze bei Festen oder Faschingsumzügen im Landkreis Karlsruhe zurück. Wir haben mit unserer "Wegschauen-ist-keine-Lösung"-Initiative große Erfolge im Rahmen der Suchtprävention erzielt.

Wir haben für Sie eine Schulung mit allen relevanten Inhalten zum Einsatz bei den Jugendschutzteams im Landkreis Karlsruhe konzipiert. Bei unserem Vortrag wird uns das Polizeipräsidium Karlsruhe sowie das Jugendamt des Landratsamtes Karlsruhe unterstützen.

Inhalte der Schulung sind:
• Aktuelle Zahlen, Daten, Fakten: Alkoholkonsum von Jugendlichen
• Besonderheiten der Lebensphase "Jugend"
• Suchtprävention und Jugendschutz: Unsere Aufgaben und Haltung bei den Jugendschutzeinsätzen
• Praxistransfer: Gesprächsführung und Veränderungsbereitschaft aktivieren

Durch die Schulung haben Sie die Möglichkeit ab Fasching 2020 die Jugendschutzeinsätze im Landkreis zu unterstützen.

Zielgruppe
Neulinge und Erfahrene in Jugendschutzeinsätze

Veranstalter
Kommunale Suchtbeauftragte des Landratsamt Karlsruhe, Amt für Grundsatz und Soziales

Termin:
09.12.2021, 17:00 - 21:00 Uhr

Gebühr
Keine Gebühr

Hinweise
Die Durchführung der Veranstaltung hängt vom aktuellen Infektionsgeschehen ab. Eine Woche vorab bekommen die Teilnehmenden eine Rückmeldung, ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann.

Referent/in
Kirsten Lechner
Qualifikation: Koordinatorin Jugendschutzteams Landkreis Karlsruhe
Institution: Fa. Lechner-Outward.Päd im Auftrag der Suchtbeauftragten des Landkreises Karlsruhe
Weitere Referenten Referent/Referentin vom Jugendamt Landratsamt Karlsruhe und Referent/Referentin vom Polizeipräsidium Karlsruhe

Ort der Veranstaltung
Landratsamt Karlsruhe - Sozialdezernat
Wolfartsweierer Straße 5
76131 Karlsruhe

Art der Veranstaltung
Vortrag

Kategorie
Kinder
Jugendliche
Gesundheit, Prävention

Anmeldung
Janine Germann
Telefon: 0721 936 65470
Anmeldefrist: 01.12.2021